Dienstag, 2. Juli 2013

Postcrossing die erste... naja die wiederholte

Hallöchen,

Ich wollte euch jetzt regelmäßig über mein Postcrossing Leben berichten^^ Für die die nicht wissen was das ist. Bei Postcrossing dreht sich alles ums verschicken und empfangen von Postkarten. Man meldet sich auf www.postcrossing.com an und kann Anfangs 5 Adressen aus aller Welt ziehen. Jede Karte hat eine eigene ID die unbedingt mit auf auf die Postkarte muss. Dann schreibt man der jeweiligen Person. Man kann sich die Person jedoch nicht aussuchen. Wenn die dann angekommen sind bekommt man dann auch Postkarten aus aller Welt. Auf seiner eigenen Seite steht auch wo man Karten hingeschickt hat, wie weit das war usw. Man kann die Postkarten dann auch hochladen und es gibt eine Weltkarte wo markiert ist von wo die Karten kamen bzw wo man sie hingeschickt hat. Ich liebe es für die anderen die perfekte Wunschkarte auszusuchen. Ich habe mir aber ein Limit von 10 Karten im Monat gesetzt. Kostet ja auch alles Geld. Wer gerne Post bekommt ist hier richtig.

So nun aber zu dem was bei mir im Juni passiert ist. Nächsten Monat schreibe ich auch noch dazu was für eine Postkarte ich versendet habe.

Gesendet:
Finnland: 1 und angekommen
Polen: 1 und angekommen
Tschechien: 1 und angekommen
Russland: 1 und noch unterwegs
USA: 1 und noch unterwegs
Taiwan: 1 und noch unterwegs
Griechenland: 1 und noch unterwegs

Bekommen:

Ich habe eine Postkarte aus Belgien bekommen. Und das ist sie.

Ne dicke fette schwarze Katze^^ Hängt auch schon an meiner Postkarten Wand.

Mal schauen wo die nächsten Karten hingehen. Und vor allem was für Karten ich bekomme.

Kommentare:

  1. Das ist ne witzige Idee. Was schreibt man Leuten, die man nicht kennt?

    AntwortenLöschen
  2. Wer man ist, wo man her kommt, was man gerne isst, was man gerade liest, wie das Wetter ist, eigentlich alles was einem so einfällt. Es gibt einfallsreiche Leute die schreiben nur "Happy Postcrossing" aber das ist mir noch nicht passiert. Meist steht im Profil ja auch was man so mag und da kann man halt auch gut anknüpfen.

    AntwortenLöschen