Samstag, 3. August 2013

Lesechallenge Rückblick Juli 2013

Hallo ihr Lieben,

Ich habe diesen Monat echt geschafft mehr eigene Bücher zu lesen als Bücherei Bücher. Ich hatte nämlich einfach keine Lust zur Bücherei zu fahren. Wie mir die Bücher gefallen haben erzähle ich euch wieder in einem extra Post.

Gelesene Bücher im Juli (Büchereibücher, eigene Bücher)

  • Prager Tagebuch: 1941-1942 von Petr Ginz
  • Gnadenlos von Simon Kernick
  • Ritus von Markus Heitz
  • Obsession von Simon Beckett
  • Harry Potter und der Halbblutprinz von Joanne K. Rowling
  • Der Tod auf dem Nil von Agatha Christie
Aktuell lese ich:

  • Traum von Dean Koontz
  • Mord im Orientexpress von Agatha Christie

eigene ungelesene Bücher: 184
gelesene eigene: 5
neu dazu: 0
gelesene Bücherei: 1
Kasse:  11,50+ 14,00=25,50

Ich habe nur ein Buch weniger als im letzten Monat gelesen dafür mehr Geld in der Kasse durch die vielen eigenen Bücher. Beim letzen Bücherei Besuch habe ich aber 7 Bücher mitgenommen. 1 ist schon gelesen (Christie) und das zweite fast (Koontz).

Interessiert es euch auch was ich Linda vorlese?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Du liest soooooo viel....ist echt krass ☺ Ich lese ja auch sehr gerne. Aber immer nur, wenn ich ins Bett gehe, also so max. 1 Stunde am Tag. Da brauche ich zur Zeit echt lange für ein Buch.

    Hast du vielleicht mal einen Lesetipp für mich?? Mein Buch ist bald durch *juhuuuu*^^

    Mich würde es übrigens interessieren, was du Linda vorliest :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach viel habe ich gelesen als ich 10-15 Bücher im Monat gelesen habe. Kommt ja auch immer drauf an wie leicht das Buch zu lesen ist, wie dick ist es und in einer Stunde kann man je nach dem schon was schaffen. Aber seit dem ich keinen Fernseher mehr habe lese ich auch wieder mehr.

    Welches Genre hättest du denn gern?

    Ok, dann schreibe ich mir auch mal auf was ich Linda vorgelesen habe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich bin eher jemand der langsam liest. Ich schaffe vielleicht 1oo Seiten in einer Stunde ...

    An Genres käme viel in Frage, außer so totale Liebesschnulzen^^ Sehr gerne mag ich Mittelalterromane oder guten Sci-Fi, aber auch Krimis sind gut :-)

    Ich möchte gerne "die Zwölf" lesen, den 2. Teil von "Der Übergang", aber der ist noch nicht als TB erschienen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Totale Liebesschnulzen lese ich auch nicht gerne.

    Ich kann Sebastian Fitzek immer empfehlen, aber schau mal bei FB in meiner Bücherliste nach. Ich habe die auch immer bewertet.

    AntwortenLöschen