Montag, 27. Mai 2013

50. Post und mal was kreatives...

Hallo ihr Lieben,


Ach ich ärger mich grad ein wenig so über die Schlampigkeit wie ich meinen Blog derzeit führe. Aber Der Herr hat ein paar Fotos von diversen Sachen gemacht, also gibts die Woche wieder mehr zu lesen. Über Boxen, Test, Rezepte und meine monatliche Gewinnbilanz.

Diesmal aber was ganz anderes. Ich bin ja eigentlich eine leidenschaftliche Basteltante, aber irgendwie bastel ich nur für andere.^^ So wie dieses mal für eine Freundin zum Geburtstag. Wir hatten zwar als Gruppe schon Geschenke für sie gekauft, aber ich wollte noch Kleinigkeiten dazu basteln. Also gab es was aus wieder entdeckten Bügelperlen.

Es gab zum einen 4 Cupcake Untersetzer. Ich find die ja so süß. Ich glaube, ich muss mir auch noch welche machen.



Dann habe ich meine erste eigene Kette gebastelt. Der Bart ist aus Bügelperlen. Und dann kam die große Katastrophe. Schon mal jemand versucht ohne kleine Zange Biegeringe zu öffnen und vernünftig zu schließen? Ich habe das ganz mit einer Rohrzange gemacht und wollte das Ding schon in die Ecke schmeißen... Erst hab ich die Ringe nicht zu bekommen, dann wollte ich die Kette durchschieben, waren die Ringen zu eng. Das ganze also wieder auf, Kette durch und Ringe wieder zu. Ich weiß schon das ich mir als nächstes ein Schmuckzangen Set kaufen werde. :D Aber ich bin trotzdem stolz drauf.




Als kleinen Scherz habe ich dann noch Schnurbärte aus Tonkarton ausgeschnitten und sie mit Strohhalme gelöchert.

Ich hab noch ganz viele Ideen für Bügelperlen. Ich wollte für Linda zB an einen Ast kleine Eulen, Blätter und Füchse hängen. Ich hab mir  letztens erst meinen Bestand an Perlen vergrößert. Es kann also gewerkelt werden.

Kommentare:

  1. oooooh das ist toll ^^ ich wollte auch immer mal was mit Bügelperlen machen - z B für Pat eine Super Mario Wanddeko... aber bislang blieb es nur immer bei dem Plan...

    AntwortenLöschen
  2. Als Kind habe ich Bügelperlen auch geliebt ☺ Sollte ich auch mal wieder machen. Ist eine gute Idee was für den Ast zu machen. Haben ja auch einen und mir fehlte die Kreativität...Danke ☺

    AntwortenLöschen
  3. Für Dorian habe ich ja auch ein paar Super Mario Figuren daraus gemacht und die Blumen in selbtsbemalte Töpfe mit Steckschaum und Moos "gepflanzt". Ich mach jetzt noch was für einen Geburtstag. Das zeig ich euch dann auch.

    AntwortenLöschen
  4. Die wollte ich übrigens für Lindas Ast machen http://4.bp.blogspot.com/-pSg81IK3-iE/T-DUO5LvjAI/AAAAAAAAAX0/aKG8qhYLwYc/s320/B%C3%BCgelperlen.jpg

    AntwortenLöschen