Montag, 15. April 2013

Produkttest: Hansaplast Foot Expert 2in1 Peelung &Intensiv Creme

Hallo ihr Lieben,

Ich durfte mal wieder testen. Diesmal von Hansaplast Foot Expert 2in1 Peeling und die dazu gehörige Intensiv Creme. Mich erreichte in den vegangenen Wochen also ein Päckchen mit jeweils einer Tube in original Größe und Probe Sachets (falls jemand Interesse hat, ich hab noch welche).


Das sagt Hansaplast:


ANTI HORNHAUT 2in1 Peeling
Das Hansaplast Anti Hornhaut 2in1 Peeling kombiniert wirkungsvolle
Anti Hornhaut- und Pflegesubstanzen in zwei Phasen.
  • Peelingphase: Bimssteinpartikel und natürliches Gebirgssalz
    entfernen schonend spröde raue Haut.
  • Pflegephase: Die reichhaltige Formel mit UREA und Mandelöl
    bietet intensive Pflege und macht die Haut weich und zart.

Ergebnis: Ein sofort spürbarer Effekt samtweicher Füße.

Inhaltsstoffe
Sodium Chloride, Caprylic/Capric Triglyceride, Octyldodecanol, Pumice, C18-36 Acid Triglyceride, Urea, Theobroma Cacao Seed Butter, Polyethylene, Cera Alba, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Stearyl Alcohol, BHT, Geraniol, Citronellol, Limonene, Parfum, CI 42090


Anwendungsempfehlung
  1. Eine haselnussgroße Menge auf die feuchten Füße geben, vor allem auf die Fußsohlen,
    und mit leichtem Druck einmassieren.
  2. Mit reichlich warmem Wasser abspülen und gründlich abtrocknen.

Bitte beachten Sie, dass während und nach der Anwendung Rutschgefahr bestehen kann.

75ml kosten ca 4€


Das sage ich:

Ich muss ja sagen, als ich das Peeling aufgemacht habe und dran geschnüffelt habe dachte ich, dass es gut ist das es für die Füße ist weil ich den Geruch echt unangenehm fand. In der Dusche ging es dann aber. 
Die Peelingkörner haben genau die richtige Größe. Nicht zu grob und nicht zu fein. Es lässt sich gut einmassieren und gut wieder abwaschen. Dann muss man aber wirklich aufpassen, da allein durch das Peeling schon eine leicht ölige Schicht um den Fuß  gelegt ist. Aber auf die Rutschgefahr wird ja auch auf der Tube hingewiesen.
Und ja, ich habe das Gefühl, dass meine Hornhaut etwas weniger geworden ist.



Das sagt Hansaplast:

ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% UREA
Die Hansaplast ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% Urea besteht aus der innovativen Kombination einer hoch effektiven, Hornhaut reduzierenden Urea Konzentration und der Aquaporin Technologie. Die Formel versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und sorgt für ein lang anhaltendes Ergebnis. In nur 4 Tagen wir die Haut wieder spürbar weich und geschmeidig.*

Hansaplast ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% UREA ist für Diabetiker geeignet.
* Quelle: Dermatologische Anwendungsstudie mit 33 Personen. 91% der Anwender bestätigen, dass die Creme die Haut bereits nach 4 Tagen weich und geschmeidig macht.

Inhaltsstoffe
Aqua, Urea, Glycerin, Sodium Lactate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Glucoside, Hydrogenated Coco-Glycerides, Caprylic/Capric Triglyceride, Ethylhexyl Cocoate, Octyldodecanol, Cera Microcristallina, Dimethicone, Lactic Acid, Sorbitan Stearate, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Paraffinum Liquidum, PEG-40 Castor Oil, Sodium Cetearyl Sulfate, Carbomer, Limonene, Citronellol, Geraniol, Parfum

Anwendungsempfehlung
Zweimal täglich auf die betroffenen Stellen, Fersen und Fußsohlen,
auftragen und einmassieren, bis die Creme vollständig eingezogen ist.

Extra Tipp: Für ein optimales Ergebnis vorher das Hansaplast Foot Expert ANTI HORNHAUT
2in1 Peeling anwenden.

75ml kosten um die 7 Euro

Das sage ich:


Die Creme fand ich von Anfang an sehr angenehm im Geruch. Nicht zu aufdringlich.

Ich hab am Anfang nur den Fehler gemacht etwas zu viel Creme zu nehmen und habe mich gewundert warum sich meine Füße so lange ölig anfühlen und die Creme nicht einzieht. Aber man brauch nichtmal ne Haselnuss große Menge für beide Füße.



Fazit: Ich weiß jetzt natürlich nicht ob meine Füße durch das Peeling, die Creme oder die Kombi aus beiden weicher geworden sind. Aber sie sind es. Wenn meine Proben alle sind werde ich mir wohl erstmal das Peeling nachkaufen. Auch wenn man nur sehr wenig von der Intensiv Ceme benötigt finde ich 7€ echt viel.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich arbeite bei einer Digital Agentur und würde dich gerne zwecks eines Beitrags kontaktieren, finde jedoch keine Kontaktdaten.

    Bitte melde dich doch unter: anja@robinizers.com

    Beste Grüße,

    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Ich habe bereits vor ein paar Tagen versucht, kontakt mit dir aufzunehmen.
    Ich arbeite bei einer Digital Agentur und würde dich gerne zwecks eines Beitrags kontaktieren, finde jedoch keine Kontaktdaten.

    Bitte melde dich doch unter: anja@robinizers.com

    Beste Grüße,

    Anja

    AntwortenLöschen